Ausstellungen

Immer wieder hat Mä mehr oder weniger schöne MAXI-Anlagen für Modellbau-Ausstellungen gemacht. Da hat Mä auch eine Tradition hochzuhalten.

Eine sehr ausführliche Beschreibung vom entstehen einer Anlage der vornehmlich mit Naturmaterial ausgestattet wurde, ist beschrieben in dem Buch:
"Modellbahn-Spaß in Haus und Garten" von Bernhard Uhlemann,
Augustus-Verlag, 1995, 160 Seiten. ISBN 3-8043-0360-9
Mit viele Foto's werd hier erläutert wie mann eine MAXI-Anlage sinnvol gestalten kann. Die Anlage um die es geht wurde konstruiert für die Nürnberger Modellbau Ausstellung in 1994. Auch auf dem Umschlagseite des Mä-Magazins (1994 Nummer 2) ist eine schöne Abbildung von dieser Anlage zu finden.
Auch kommerzielle Partner ließen sich finden: im Gartenbaucenter Selders in Neuss wurde eine große MAXI-Anlage vom Spur-1-Team Hagen aufgebaut. Auch von dieser Anlage stehen im Buch von Bernhard Uhlemann mehrere Foto's.

 

Einige Beispiele

Hier einige Beispiele für MAXI-Anlagen die von Mä in Wien, Göppingen, Paris oder Luzern zu bewundern waren.

Nicht "Wild-West" aber doch deutlich USA im 19. Jahrhundert:

Eine Anlage für die Intermodellbau Dortmund in 2000, ausgestattet mit Naturmaterial:

Ein schönes Winterlandschaft:

... aber immer bei Mä mit viel zu schnell fahrende Lokomotiven

Auf dieser Anlage für die Modellbahntreff 2001 kann man sehen wie gut MAXI-Material mit Nuturmaterial kombiniert:

Aber auch eine mit "klassisches" Dekorationsmaterial ausgestatte Anlage macht gute Zier (vermutlich eine Anlage für Luzern):

... aber zusammen mit Profi Spur 1, daß ist I.M.H.O. eine weniger geglückte Kombination:

 

Und nach 2002 ist es auf Einmal aus mit MAXI-Veranstaltungen, neue Anlagen, Promotion u.s.w. Auch keine Andacht mehr für MAXI im Mä-Magazin.
Warum? Eine neue Manager kommt in 2003 von außen zu Mä. Nach etwas mehr als einem Jahr ist es dan definitiv getan mit MAXI als Produktlinie

Letzte Aufarbeitung: 14 September 2017
Erstmals on-line: 6 Februar 2015