Die traurige Ruine des Marschallhauses


Die traurige Ruine des Marschallhauses

Traurig wie die Jahrhunderte nun endgültig über das Marschallhaus hinweg gegangen sind. Der hölzerne Vorbau ist völlig verschwunden. Das Dach ist eingestürtzt. Das Blutgericht hatte als Bunker gedient und ist zerschossen. Die Archiven sind nahezu volständig vernichtet. Nur von dem, was man zuvor in den Kellern geschickt hat, wurde etwas überleben (Teile des Staatsarchivs (einschließlich das Ordenbriefsarchiv) befinden sich heute in Göttingen).





www.000webhost.com